Von Natur aus dünn

Veröffentlicht von Christian Holst am

Vorhin bin ich mal auf die Seite von Germany’s Next Topmodel gesurft, weil ich gerüchteweise las, dass eine gewisse Hana morgen abend zur Siegerin gekürt werden soll. Ich wollte dann mal sehen, wie diese Hana aussieht. Naja, geht so. Auf jeden Fall kann man sich dann schonmal drauf gefasst machen, dieses Gesicht zukünftig in allen Talkshows zu sehen. Ich verstehe immer nicht, warum Models in TALKshows eingeladen werden und dort ihre außerordentlich langweiligen Gedanken und Lebensgeschichten zum Besten geben dürfen. Die sind doch schließlich zum Angucken da, nicht zum Zuhören, oder? Außerdem versuchen sie immer nur zu sagen, dass sie dank ihrer tollen Freunde und Familie total bodenständig geblieben sind in diesem verrückten Business und dass sie alles essen, worauf sie Lust haben und eben von Natur aus so dünn sind. Ja, und Jan Ullrich hat auch nie gedopt.

Sehr empfehlenswert in Sachen Schönheitswettbewerb ist allerdings der Film Little Miss Sunshine, der übrigens völlig zu Recht zwei Oscars gewonnen hat und für zwei weitere nominiert war. Großartige Schauspieler, eine witzige Geschichte und ein genialer Clou am Ende mit dem man von massivem Fremdschämen erlöst wird. Mein Lieblingszitat aus dem Film lautet: »High school – those are your prime suffering years. You don’t get better suffering than that.« Wobei so aus dem Zusammenhang ist das eigentlich blöd. Also: Angucken.

Kategorien: Film / TVWeb

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*