Haydn im Dom

Veröffentlicht von Christian Holst am

Komme gerade aus einer wunderschönen Aufführung von Haydns »Schöpfung« im Bremer Dom. Hätte gar nicht gedacht, dass mir das Stück so gut gefällt. Aber bei Haydn habe ich schon öfters die Erfahrung gemacht, dass es extrem von den Interpreten abhängt. Es kann echt langweilig sein, wenn einfach nur die Noten wiedergegeben werden und es kann ganz großartig sein, wenn der Interpret es versteht, ihnen Leben einzuhauchen. Besonders bemerkenswert in dieser Hinsicht – aber auch wegen ihrer wunderbaren Stimme – war die Sopranistin, Stephanie Petit-Laurent hieß sie, glaube ich. Wow!

So, hiermit verabschiede ich mich dann auch in die Sommerpause. Spätestens Ende Juli geht es weiter.

Kategorien: BremenMusik

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*