Neureich

Veröffentlicht von Christian Holst am

Dank 1000 gesammelter bahn.bonus-Punkte durfte ich gestern 1. Klasse in die Schweiz reisen. Ich saß im Abteil mit einem neureichen Proletenpärchen, das die ganze Zeit »King of Queens«-DVDs auf einem ultraschicken portablen DVD-Player guckte. Er machte den Eindruck, als hätte er mit einer Muckibude oder einem Proletentoaster oder beidem unerwartet viel Geld verdient, das ihm eigentlich gar nicht so gut zu Gesicht steht. Sonst hätte er sich kein Ofenbaguette bestellen dürfen mit der Begründung: „Mal sehen, wie das schmackofatzt.“ Hat offenbar gut geschmackofatzt, so wie er es dann manierenfrei weggemampft hat.

Kategorien: Reisen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*