Happy Birthday to me

Veröffentlicht von Christian Holst am

Heute hat dieses Blog einjährigen Geburtstag. Happy Birthday to me! Bescheiden formuliert, aber mit recht großspurigem Unterton habe ich im allerersten Eintrag gesagt, dies sei mein kleiner Beitrag dazu, dass es wieder aufwärts gehe mit Deutschland. Und geht es Deutschland nicht wirklich besser? Der Aufschwung ist da, die Wirtschaft brummt, die Arbeitslosigkeit ist so niedrig wie lange nicht! Aber keine Sorge, ich betrachte meine Arbeit damit nicht als getan. Denn jetzt gilt es, den Aufschwung zu konsolidieren und die »Blogdividende« nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen. Aber toll, was so ein Blog bewirken kann!

Im ersten Jahr gab es übrigens 145 Einträge, statistisch gesehen heißt das alle 2,52 Tage einen. Außerdem 97 Kommentare. Das, liebe Freunde, ist noch ausbaufähig!

Kategorien: Diverses

3 Kommentare

beisasse · 13. November 2007 um 12:51

ich finde ja deine überschriften immer sehr gelungen. hat wohl was mit intensiver beschäftigung mit max goldt zu tun.

Christian · 13. November 2007 um 15:29

Herzlichen Glückwunsch zu Deinen Erfolgen. Die Zahlen sind wirklich beeindruckend, der Aufschwung ist nicht zu übersehen.

Vielleicht kannst Du daraus ein Buch machen. Nach dem Motto: „Wie ich Deutschland aus der Patsche half.“

Viel Spaß für das zweite Jahr. 😉

ch · 13. November 2007 um 19:13

Ich denke auch, die Zahlen können sich wirklich sehen lassen. Und die Idee für ein Buch ist auch nicht schlecht. Nur sollte ich mich beeilen, der erste zu sein. Schließlich hat der Aufschwung viele (selbsternannte) Väter. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*