Online-Publikation «Zeit für Vermittlung»

Veröffentlicht von Christian Holst am

Zeit für Vermittlung – so heisst eine Online-Publikation zum Thema Kulturvermittlung, die das Institut für Art Education der ZHdK kürzlich im Auftrag von Pro Helvetia herausgegeben hat. Die Publikation entstand begleitend zum vierjährigen Programm Kulturvermittlung von Pro Helvetia.

Die Publikation möchte zur Weiterentwicklung der Vermittlungspraxis beitragen und als Werkzeug für eine künftige Vermittlungsförderung dienen. In neun übersichtlichen Kapiteln stehen jeweils Kurz- und Vertiefungstexte zur Verfügung. Mittels handlichen Merk- und Printfunktionen können Sie die Publikation nach Ihren Interessen zusammenstellen und downloaden.

heisst es in der offiziellen Ankündigung der Publikation, die lobenswerterweise komplett kostenlos ist.

Die Website ist schlicht und funktionell gemacht, sieht dabei trotzdem gut aus. Auch der Aufbau der Publikation ist sehr sinnfällig. Die Kapitel widmen sich in knapper Form den Grundfragen der Vermittlung: Was ist Vermittlung, was macht gute Vermittlung aus, für wen ist sie, wie wirkt sie, was wird eigentlich an wen vermittelt? Zu jeder dieser Fragen gibt es unter der Rubrik «Perspektivwechsel» einige Praxisbeispiele sowie einen längeren, wissenschaftlicher anmutenden Vertiefungstext. Im Serviceteil gibt es zwei grösser angelegte Fallstudien, ein Glossar, sowie Literaturliste und Materialsammlung. Die Website bietet damit alles, um zu einer Referenzadresse in Sachen Kulturvermittlung im Web zu werden.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*