Erfolgreiche Integration

Veröffentlicht von Christian Holst am

Inwieweit die Integration geglückt ist, lässt sich am besten anhand dieser kleinen Checkliste prüfen. Da es sie offenbar bislang nur in Englisch gibt, habe ich diejenigen Punkte übersetzt, die mir am auffälligsten oder witzigsten erschienen.

Woran du merkst, dass du schon zu lange in der Schweiz bist:

  • Du findest Spontanität gut – solange sie geplant ist.
  • Du findest Gefallen am Frühaufstehen.
  • Du bekommst fürchterlichen Hunger, wenn du nicht um 12 Uhr dein Mittagessen hast.
  • Du regst dich nicht auf, wenn ein Feiertag auf einen Sonntag fällt.
  • Du kaufst nur noch Schweizer Produkte.
  • Du versuchst gegenüber Besuchern kartellbasierte Wirtschaft zu verteidigen.
  • Du freust dich auf die Wildsaison.
  • Du machst dir Sorgen, dass so viele Fremde ins Land kommen.
  • Du machst dir in einem Restaurant keine Gedanken, dass deine Jacke gestohlen werden könnte.
  • Du fühlst dich pleite, wenn du weniger als 300 CHF im Portemonnaie hast.
  • Du hoffst, die Schweiz wird nie der EU beitreten.
  • Du nimmst einen Fremdsprachenkurs – in Deutsch.
  • Du lehnst eine Einladung ab, um die Wohnung zu putzen.
  • Du fragst dich: „Warum kann der nicht einfach Schwiizerdütsch reden?“
  • Du bist froh über die Pause im Kino, um eine rauchen und auf Klo gehen zu können.
  • Du gibst eine Party, erwartest aber von deinen Gästen, dass sie bis 23.30h gegangen sind.
  • Du erwartest von deinen Gästen, dass sie dir beim Abwasch helfen.
  • Du räumst noch während deiner Party auf.
  • Du glaubst, es war das Verdienst der Schweiz, dass sie nicht in den 2. Weltkrieg einbezogen wurde.
  • Du glaubst, der Schweizer Franken verdankt seine Stabilität harter Arbeit.
  • Diese Liste regt dich auf.
Kategorien: Schweiz

2 Kommentare

Jens-Rainer Wiese · 13. Dezember 2006 um 13:44

Du liest jeden Tag auf der http://www.blogwiese.ch und regst Dich darüber auf, wenn mal wieder ein Schweizerdeutsches Wort falsch verschriftet wurde. 🙂
Gruss, Jens (und herzlichen Dank fürs freundliche Verlinken!)

T. · 14. Dezember 2006 um 16:35

Du findest Gefallen am Frühaufstehen.

Ich ergänze:
Du findest Gefallen am früh ins Bett gehen.
(juhuu, Mc Donalds hat nun bis 24.oo geöffnet. Leider wartet man dort von 23.00-24.00 Uhr vergeblich auf Kundschaft)

LG T.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*